Termine

Das Grüne Band – Einmaliges Naturparadies

Der NABU Hainburg lädt am 16.02.2023 um 19:30 Uhr zu einem Bildvortrag von Hildegard Jacob in den Vereinsräumen in Hainstadt gegenüber dem Bahnhofsgebäude ein.

Hildegard Jacob führt uns durch die Natur des Grünen Bandes, welches vor der Wiedervereinigung Deutschlands als Todesstreifen bezeichnet wurde und als Grenzstreifen der beiden deutschen Gebiete diente.
Durch die extensive Nutzung der Flächen konnte sich über Jahrzehnte eine einmalige Tier- und Pflanzenwelt entwickeln. Seit mehr als 30 Jahre steht dieser Naturstreifen unter Naturschutz und hat so die eine oder andere Überraschung für Naturfreunde entstehen lassen.


Begeben Sie sich mit uns auf eine einmalige Reise mit faszinierenden Bildaufnahmen und einem eindrucksvollen Erlebnisbericht.


Gäste sind herzlich willkommen.


Naturschätze in Deutschlands Osten

Der NABU Hainburg lädt am 26.01.2023 um 19:30 Uhr zu einem Bildvortrag von Martin Schroth in den Vereinsräumen in Hainstadt gegenüber dem Bahnhofsgebäude ein.

Martin Schroth zeigt uns die Naturschätze in Deutschlands Osten. Ursprüngliche Lebensräume mit seltener Fauna und Flora lassen das Herz von Naturbegeisterten höherschlagen.

Unter anderem werden Eindrücke zu den Auen der Elbe und der Mulde sowie die Oranienbaumer Heide bei Dessau vermittelt. In Brandenburg erkunden wir eines der letzten Vorkommen der Großtrappe, dem schwersten flugfähigen Vogel Europas. Von der Uckermark mit dem berühmten Klarwasser-See Stechlin geht es hinüber nach Mecklenburg-Vorpommern in die Feldberger Seenlandschaft und zum Kummerower See.

Begeben Sie sich mit uns auf eine einmalige Reise mit faszinierenden Bildaufnahmen und einem eindrucksvollen Erlebnisbericht. Lassen Sie sich inspirieren diese Schönheit selbst zu erleben.

Gäste sind herzlich willkommen.



Jahresausstellung 2022 der Kunstfreunde Hainburg

Jahresausstellung der Kunstfreunde Hainburg im Foyer der Kreuzburghalle mit Spendenaktion für die
Hainburger Baumpflanzaktion
 
Am Samstag, den 8. Oktober 2022 ist es endlich so weit. Nach zwei Jahren
pandemiebedingter Pause findet wieder die Jahresausstellung der Kunstfreunde
Hainburg statt. Zur Ausstellungseröffnung am 8.10.2022 ab 16 Uhr erwarten die
Besucher die neuesten Werke von 17 Künstlern aus Hainburg und Umgebung.
Das Publikum darf gespannt sein auf viele Exponate unterschiedlicher
Stilrichtung und Techniken, Aquarell- und Acrylmalerei sowie Skulpturen.
Die Vernissage wird musikalisch umrahmt von Torsten Haus (Leiter des
Notengartens Hainburg e.V). Geöffnet ist die Ausstellung am Samstag, 8.10.2022
von 16 bis 19 Uhr, am Sonntag 09.10.2022 10 bis 18 Uhr sowie am Samstag, 15.10.2022 von 14 bis 19
Uhr und am Sonntag 16.10.2022 von 10-18 Uhr.  
Der Eintritt ist frei.  
Die Kunstfreunde Hainburg nehmen in diesem Jahr die Ausstellung zum Anlass, um gemeinsam mit
dem NABU- Hainburg und der Firma Holzbau Euler GmbH und Co KG Spenden für die
Baumpflanzaktion am Hainburger Mainufer zu sammeln. Hierzu wird es eine Verkaufsaktion von fair
gehandelter Projekt-Schokolade geben. Zum Preis von 3 € pro Tafel Schokolade kann jeder Besucher
das Projekt unterstützen. Der Erlös kommt in vollem Umfang der örtlichen Baumpflanzaktion zugute.
Weitere Informationen zum Verein und seinen Aktivitäten finden Sie auch auf der facebook Seite der
Kunstfreunde Hainburg e.V.


Ortsgruppe Hainburg

Jeden Donnerstag um 19:30h

Wochentreffen

Alte Schule Hainstadt, Eisenbahnstraße 14 (gegenüber dem Bahnhofsgebäude)

63512 Hainburg